Marktgemeinde Ybbsitz

Würfelprojekt: NON CI SONO SCUSE (dt.: "Es gibt keine Ausrede")

Eine Schmiedeskulptur entworfen von Roberto Magni (I) mit dem Titel „Non ci sono scuse“ wurde im Rahmen des Festes geschaffen und enthüllt.

 

   
   

 

Als Zeichen der Verbundenheit im Verein Ring der europäischen Schmiedestädte zwischen den Gemeinden Stia (Italien) und Ybbsitz schuf der italienische Schmiedekünstler mit den Schmieden Massimiliano Bottero (I), Frantiček Bláha (CZ), Pasi Tapio Lätheinen (FIN), Riku Ensio Hannukainen (FIN), Egor Bavykin (RUS), Vasyl Gudyma (UA), Mykhailo Hudyma (UA) und Thomas Hochstädt (A) die Würfelskulptur für Ybbsitz.

 

   
   

 

Großen Anteil hatte Thomas Hochstädt der seome Schmiede über 2 Wochen zur Verfügung stellte und die Funktion eines Fachbeirates im europäischen Verein einnimmt. Dieses gelungene Schmiedewerk wird im Ortsteil Steinmühle seinen Platz finden.