Marktgemeinde Ybbsitz

Ybbsitzer Schmiedeweihnacht - ein Fest für die ganze Region Eisenstraße NÖ



Am letzten Adventwochenende verwandelte sich Ybbsitz in ein weihnachtlich idyllisches Schmiededorf. Bei der Schmiedeweihnacht wurde alte Handwerkskunst zu neuem Leben erweckt. Während am Marktplatz das spektakuläre Schauschmieden die Besucher heuer unter dem Motto "Schmieden verbindet - Verbindungen schmieden" faszinierte, zeigten zahlreiche Aussteller im Ortszentrum alte und neue Handwerkskunst wie Drechseln, Korbflechten, Spinnen und Schnitzen.

 
 
 
 
 
Und während die einen Geschenke für ihre Liebsten besorgten, labten sich die anderen an den kulinarischen Köstlichkeiten unserer Wirte und Bauern. Viele nutzten heuer die angenehme Witterung für eine Wanderung entlang der Schmiedemeile und besuchten die Schmiedstub'n Hammerwerk Eybl und den Fahrngruber Hammer, genossen Punsch und Marioni unter der Erlebnisbrücke und bestaunten das mittelalterliche Gelage in der "Waldschmiede".
In der Pfarrkirche gab es zahlreiche musikalische Darbietungen, am Sonntag wurde im Rahmen eines Konzertes außerdem das neue Buch "Eisenstraße - Auf den Wegen des Eisens in NÖ" von der Volkskultur NÖ und der Eisenstraße NÖ präsentiert.
Ybbsitz freute sich über unzählige Gäste - viele nahmen sich Zeit, genossen die vorweihnachtliche Freude und erlebten so regionale Kultur auf höchstem Niveau im Schmiedezentrum Ybbsitz.

 
 
 
 
 
 
 
 

  

Schmiedeweihnacht 2016:
Samstag, 17.12.2016 und Sonntag, 18.12.2016