Marktgemeinde Ybbsitz
 



ZUNFTFAHNE DER YBBSITZER PFANNENSCHMIEDE

Glücklicher Fund auf dem Rathausdachboden


 

Am 5. Mai 2002 wurde die in mühevoller Arbeit restaurierte Fahne in feierlichem Rahmen in der Ybbsitzer Pfarrkirche gesegnet. Sie wird künftig in der Kirche verbleiben und ist sichtbares Zeichen dafür, dass Ybbsitz es versteht, den Bogen zwischen Vergangenheit und Gegenwart zu spannen. Dank gilt Frau KR Waltraud Welser für die großzügige Unterstützung.


 

Beschreibung:
Die Fahne der Ybbsitzer Pfannenschmiede ähnelt in ihrem äusseren Erscheinungsbild stark jener großen Zunftfahne, die beim historischen Festzug des Jahres 1980 in Ybbsitz mitgetragen wurde. Die Ybbsitzer Fahne ist aus rotem Brokatstoff und hat eine Breite von mehr als 2 Meter und eine Länge von 2,90 Meter. Der Fahnenkranz ist beidseitig mit je sieben Quasten bestückt, die nach unten auslaufenden vier Fahnenspitzen mit je einer Quaste.

 



Um noch detailliertere Informationen zu erhalten, klicken Sie hier.